Verwendung von Platten in der Kieferorthopädie
Mit aktiven Platten – auch Zahnspangen genannt – können Fehlstellungen einzelner Zähne, Zahngruppen oder ganze Zahnreihen, sowie falsche Bisslagen therapiert werden. Es gibt passive und aktive Platten. Die Konstruktion der Platten: Plattenbasis, Halteelemente, aktive Drahtelemente und Schrauben. Vorteile: Da sowohl die Zähne als auch das Gerät gut gereinigt werden können, besteht auch keine erhöhte Kariesgefahr. Die Zahnspange findet während der gesamten Wechselgebissphase oder im bleibenden Gebiss Anwendung. Auch ist ein ganztägiges Tragen möglich. Nachteile: Der Behandler ist von der Mitarbeit des Patienten abhängig. Es können auch nur kleinere, kippende Zahnbewegungen durchgeführt werden. Im Vergleich zur festsitzenden Apparatur (Bracketapparatur) ist mit einer längeren Behandlungszeit zu rechnen.
Lose Spangen sind in verschiedensten Farben erhältlich
Retentionsplatten
Hierbei handelt es sich um passive Plattenapparaturen die zur Stabilisierung des erreichten Behandlungsergebnissess nach der aktiven Therapie verwendet werden. In der Regel handelt es sich um Apparaturen die in jedem Kiefer einzeln eingesetzt werden. Die bekannteste Variante ist der Hawley-Retainer. Die Patienten können bei der Anfertigung aus unserem tollen Angebot an Farben und Design der Apparatur selbst wählen.
Alternativ können auch durchsichtige Schienen wie z.B. der Essix-Retainer verwendet werden.
Retentionsplatten sind in verschiedensten Farben erhältlich
Platzhalter
Oft wandern bei Kindern mit frühzeitigen Milchzahnverlust oder Extraktionen der Prämolaren die Molaren vor. Es kommt zum sogenannten Einbruch der Stützzonen. Um dies zu vermeiden ist es sinnvoll mit Hilfe eines Platzhalter die Lücken offen zu halten. Den Platzhalter kann man in verschiedenen Farben anfertigen. Auch können Motive oder Milchzähne, als besonders echt aussehende Platzhalter, eingearbeitet werden.

Mundschutz
Natürlich fertigen wir auch einen individuellen Mundschutz an. Dieser ist besonders sinnvoll bei Kontaktsportarten. Der Mundschutz schützt nicht nur die Zähne von Kindern sondern kann selbstverständlich auch für Erwachsene angefertigt werden. Bei freier Farbwahl, wie Sie es von uns gewohnt sind.
Der Mundschutz ist in verschiedensten Farben und Ausführungen erhältlich

INDIVIDUELLE APPARATUR - INDIVIDUELLES DESIGN
Bei der Farbwahl der Geräte ist fast alles möglich:
• 20 verschiedene Farben, auch Neon und Phosphor (leuchten im Dunkeln)
• ca. 200 verschiedene Sticker
• Name und Sternzeichen
Durch unser umfangreiches Farbangebot ist es uns möglich, auf individuelle Gestaltungswünsche der Patienten einzugehen. Wir stehen Ihnen dazu gerne als Berater zur Seite.
Gerade bei Kindern ist die Gestaltung nach Wunsch sehr wichtig, da sie hohen Einfluss auf die Tragebereitschaft und damit auf den Behandlungserfolg haben.
Wir bauen auch echte Fotos (z. Bsp. vom Lieblingstier/Haustier) ein.

Alle Rechte an Inhalten & Gestaltung: Dr. Baxmann 2014 Dies ist ein validiertes XHTML-DokumentDiese Seite verwendet validierte CSS-Formate