Funktionskieferorthopädie
In der funktionskieferorthopädischen Behandlung werden Kiefer-Fehllagen, so genannte Dysgnathien behandelt. Die häufigste Dysgnathie ist dabei die Klasse-II, die Unterkieferrücklage. Sie ist mit einer Verbreitung von ca. 70% bei den meisten kieferorthopädischen Patienten anzutreffen. Zur Therapie werden herausnehmbare Apparaturen verwendet, die den Unterkiefer nach vorn verlagern. Hierzu bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Apparaturen an, je nach Wunsch des Behandlers.
Wünschen Sie einen TwinBlock oder einen Fränkel II, einen Aktivator, Bionator oder eine Vorschubdopplerplatte? Wir stellen alle Apparaturen her.
Für die Asymmetrie-Behandlung bieten wir Ihnen exklusiv den neuen SymBlock nach Dr. Baxmann an.
SymBlock-PDF-Datei öffnen
Zur aktuellen Veröffentlichung
über den SymBlock









Auch für die Unterkiefervorlage, die Klasse-III, bieten wir alle gängigen Apparaturen an.
Allen voran den Klasse-III-TwinBlock und den Fränkel III.
Alle Apparaturen werden aus speziellen Kunststoffen und Drähten auf individuellen Modellen nach Planung des Kieferorthopäden hergestellt.
Der Kieferorthopäde bestimmt nach seiner Befunderhebung und Diagnose die Art des Gerätes – aber der Patient kann die Farbgestaltung der Zahnspange nach seinen Wünschen bestimmen!
Gerne beraten wir Sie auch bei der Planung Ihrer Apparaturen!

Fragen Sie uns: Wir haben eine Vielzahl von Farben, Motiven und Glitzereinlagen zur Auswahl!
Die Zahnspangen werden so gestaltet, dass sie vom Patienten zu Hause selbst aktiviert werden können- das bedeutet für Sie weniger Termine! Dazu gibt es dann natürlich eine ausführliche mündliche und schriftliche Anleitung. Normalerweise ist eine Tragezeit von mindestens 14 – 16 Stunden pro Tag notwendig, um die gewünschten Therapieziele verwirklichen zu können.
Zur Kontrolle der Tragezeit arbeiten wir auf auch gerne spezielle Micro-Chips in die Zahnspange ein. Dann können wir per PC die tatsächliche Tragezeit des Patienten auslesen und für Sie und den Patienten ausdrucken.

Die beste Wirksamkeit wird in den Phasen des schnellsten Längenwachstums der Patienten erreicht.
Bei Fragen beraten wir Sie selbstverständlich gerne!

SymBlock
SymBlock - nach Dr. Baxmann
Twinblock
Twinblock
Aktivator Bionator
Aktivator Bionator
Fränkel-III
Fränkel-III


Alle Rechte an Inhalten & Gestaltung: Dr. Baxmann 2014 Dies ist ein validiertes XHTML-DokumentDiese Seite verwendet validierte CSS-Formate
Datenschutz